Gehäusesystem D

Gehäusesystem D

Entdecken Sie das modulare, kompakte und sehr vielseitige Tripus Gehäusesystem D.
Nutzen Sie die sehr umfangreichen Kombinationsmöglichkeiten mit den verschiedenen An- und Unterbauteilen und stellen Sie Ihre Anwendungslösung zusammen.

Variantenreiche Bauform

Die variantenreiche kompakte Bauform mit oder ohne Steckerkragen, sowie mit oder ohne Tasten, ermöglicht viele individuelle Kombinationsmöglichkeiten.

Kragenstecker oder Kabelverschraubung / Netzzuleitung

Für die Einspeisung mittels Kragenstecker stehen verschiedene Versionen wie Schuko, CEE und weitere Stecker zur Auswahl. Zusatzoptionen wie Kupplungshalter, Spritzschutzdeckel oder integrierter Phasenwender runden das System ab.

Ist der Kragenstecker nicht die richtige Lösung, kann die Einspeisung auch mittels einer Kabelverschraubung oder einer vorgegebenen Netzleitung mit Stecker erfolgen.

Tastenvarianten

Die vier wählbaren Tastenlagen, oben, hinten, links und rechts, sind mit Zusatzoptionen wie transparenter Abdeckung mit farbigem Rahmen und diversen Klappdeckelvarianten erweiterbar.

Ohne Tasten, für Anwendungen mit externer Steuerung oder anderen Bedienkonzepten wie Nockenschalter mit Drehgriff oder Wippschalter.

An- oder Aufbauvariante

Mit der unten geschlossenen Anbauvariante entscheiden Sie selbst, wo und wie Sie Ihre Lösung an der Anwendung platzieren und befestigen.

Nutzen Sie die unten offene Aufbauvariante und montieren Sie Ihre Lösung direkt auf den Motorklemmkasten.
Hierfür stehen Ihnen auch diverse Anschraubadapter mit verschiedenen Lochmaßen zur Verfügung.

Modulare Kombinationsmöglichkeiten für An- und Aufbauvarianten

Eine große Auswahl unterbaufähiger Anbaugehäuse, in verschiedenen Höhen und Ausführungen, zur Kombination und Erweiterung des Systems, ermöglicht den An- und Einbau zusätzlicher Komponenten für Ihre Lösung.

Zusätzlich stehen für den direkten Aufbau auf den Motorblock verschiedene Adapterrahmen und Adapterbodenplatten zur Verfügung.

An- und Einbauteile

Mit der großen Auswahl der leicht anzubringenden Anbauteilen kann das System um eine Vielzahl von zusätzlichen Lösungen wie Kragenabdeckung, Kupplungshalter, Tastenabdeckung, Klappdeckel, Kondensatorrohr, u.v.m. erweitert werden.

Für den jeweiligen Anwendungsfall und die Funktionalität stehen eine Vielzahl von Einbauteilen und Komponenten wie Elektronikmodule, Endschalter, Klemmen, Einbausteckdosen u.v.m. zur Verfügung. Diese werden in das System integriert.

Einbauteile zum Schalten und Schützen

Die modulare Bauweise ermöglicht den Einbau von verschiedenen Schalt- und Schutzversionen wie:

  • Kleinschütz BR-01
  • Nullspannungsschalter TP3251
  • Geräteschutzschalter
  • Nockenschalter
  • Wippschalter
  • Thermischer Überlastschutz
  • Endschalter
  • u.v.m.
  • Kontaktieren Sie uns

    Haben Sie noch Fragen? Kontaktieren Sie uns. Wir helfen Ihnen gerne, Ihre Lösung zu finden!
    Eine Standardauswahl unserer Schalter finden Sie in unserem webshop

    Onlineshop

    Hier

    Call us

    +49 8221 – 9016 – 0

    Send message

    sales@tripus.com

    Sonstige Lösungen



    error: Content is protected !!